Festival MESEMBRIA ORPHICA

In Nesebar,

еine der ältesten Städten der bulgarischen Schwarzmeerküste stellt Camerata Orphica dieses Jahrs ein dreitagiges Musikfestival – MESEMBRIA ORPHICA vor. Daran nehmen gemeinsam nahmhafte Musikanten - Solisten, Künstler, Professoren aus Wien, Paris, Prag, Моskaw und junge auftauchende Stars, Teil der zukünftigen Künstlerelite von Bulgarien teil.Das Programm verbindet die gegenwärtige bildende Kust mit Konzertrecitalen, mit vielfältigen Akzenten –von Meisterwerke der klassischen Musik wie die Jahreszeiten von Vivaldi –bis zum Rhthmus des argentinischen Tangos von Аstor Piazzolla. Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir nämlich in Nessebar, eine Stadt die in den letzten Jahren eine Kultur-und geistige Renaissance erlebt, die Gelegenheit haben werden, den touristischen Sommerkalender mit einem kleinen Kammerfestival mit hoher Qualität zu bereichern.

Prof. Dr. Mario HOSSEN
Künstlerdirektor des internationalen Festivals Меsembria Оrphica

Оrganisationsteam

Ehrwürdiges Präsidium:
Nikolay Dimitrov - Bürgermeister der Stadt Nessebar
Prof. Bogdan Bogdanov - Ehrwürdiger Vorsitzender (Präsident) der NBU
Andrea Kazini - Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates und operativer Hauptdirektor von UniCredit Bulbank
Prof. Milena Mollova - Konzertierende Künstlerin, ehrwürdige Vorsitzende der Camerata Orphica
Prof. Dr. Michael Frischenschlager - Präsident der "Internationalen Akademie Оrpheus" und der Stiftung "Fritz Кreisler", Wien

TEAM
Prof. Dr. Mario Hossen - Künstlerdirektor
Prof. Dr. Reiner Bischoff - Intendant
Vasil Stoev - Künstlerberater
Alexander Preys - Hauptkoordinator
Mariya Karagyozova - Public Relations
Webgene Designs - Grafikdesign
Krasimir Shterev - Konzertmeister